AKTUELLE Suzuki Vitara Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Suzuki
VITARA 1.0 BOOST COMFORT ALLGRIP

Tageszulassung T202481 Sofort lieferbar
 
20.390,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.12.2019
Motor: 82 kW (111 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 9 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Schwarz
C Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,7 l/100km * | CO2 kombiniert: 129 g/km *

Suzuki
VITARA T 1.4 Comfort+ Allgrip

Tageszulassung T202346 Sofort lieferbar
Preisvorteil 21% 1
 
22.990,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.12.2019
Motor: 103 kW (140 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 5.626 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
D Euro 6
Verbrauch kombiniert: 6,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 131 g/km *

Ihr Autopartner für Dillenburg: Autohaus Steindorf

Dillenburg gilt als „Oranienstadt“ und liegt mit etwas mehr als 23.000 Einwohnern innerhalb des Lahn-Dill-Kreises. Der Ort ist damit Teil eines mittelhessischen Ballungsgebiets mit rund 320.000 Einwohnern und zudem perfekt an das südlich gelegene Rhein-Main-Gebiet angeschlossen. Die Bezeichnung als „Oranienstadt“ ist integraler Bestandteil des Stadtnamens und nimmt auf den Geburtsort Wilhelm von Oraniens, des Begründers der unabhängigen Niederlande, Bezug. Der Ort existiert seit dem 13. Jahrhundert und war viele Jahre der Stammsitz des oranischen Zweigs des Hauses Nassau. Entsprechend thronen bis heute Überreste des Dillenburger Schlosses über der Stadt. Die Geschichte der Stadt Dillenburg ist von zahlreichen Kriegen geprägt. Immer wieder wurden Teile Dillenburgs und des Schlosses zerstört und wiederaufgebaut. Kennzeichnend für die durchaus kriegerische Vergangenheit der Stadt sind die Kasematten, die lange Zeit zu den umfangreichsten unterirdischen Verteidigungsanlagen Europas gehörten. Während der Industrialisierung erlangte Dillenburg Bedeutung aufgrund der umfangreichen Erzvorkommen. So entstanden Bergwerke und Hüttenwerke, die jedoch längst wieder verschwunden sind.

Wer heute seinen Weg nach Dillenburg findet, kann neben den Kasematten auch den Wilhelmsturm und damit das Wahrzeichen der Stadt besichtigen. Zudem ist die Altstadt mit ihren vielen Fachwerkhäusern besonders sehenswert und lädt zu einem Stadtbummel ein. Als Aussichtspunkt fungiert der so genannte Bismarck-Tempel.

Bedeutsam ist Dillenburg unter anderem als Standort des Hessischen Landesgestüts. Ebenfalls befinden sich Unternehmen aus der Kunststofftechnik, der Keramik, der Email und Glasuren-Herstellung sowie eines Herstellers für elektronische Widerstände und ein Rechenzentrum in der Stadt. Erreicht wird diese über die Autobahn A45 oder auch die Bundesstraßen B253 und B277.

Für Ihren Autokauf in Dillenburg stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Das Autohaus Steindorf blickt auf eine Erfahrung von rund 20 Jahren zurück und versteht sich als größter Allrad-Profi in Mittelhessen. Entsprechend setzen wir auf die japanischen Topmarken Subaru und Suzuki, bieten Ihnen jedoch neben dem reinen Fahrzeugverkauf auch Dienstleistungen wie die HU, Unfallinstandsetzung und Inspektion. Wir beraten Sie gern und übernehmen auf Wunsch auch den Lieferservice.