AKTUELLE Suzuki Baleno Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Suzuki Baleno

Tageszulassung Sofort lieferbar
%
Preisvorteil
Leasing1
ab monatlich*
115,-
Kaufpreis:
11.990,-
19% MwSt. ausweisbar
28% Preisvorteil3
4.550,- € Ersparnis

BALENO 1.2 5Türer DUALJET CLUB Top Rabatt

Fahrzeug-Nr. 190090| Vorlauffahrzeug
66 kW (90 PS) | Super E5 (Euro 6)
26 km
26.03.2019
Handschaltung
Premium Silver Metallic (silber)
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 107 g/km, Energieeffizienzklasse: C

Suzuki Baleno

Tageszulassung Sofort lieferbar

Angebot
Leasing1
ab monatlich*
115,-
statt 12.990,-
11.990,-
19% MwSt. ausweisbar
28% Preisvorteil3
4.550,- € Ersparnis

BALENO 1.2 5Türer DUALJET CLUB

Fahrzeug-Nr. 190089| Vorlauffahrzeug
66 kW (90 PS) | Super E5 (Euro 6)
22 km
29.03.2019
Handschaltung
midnight black pearl met (schwar
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km, CO2-Emission kombiniert: 107 g/km, Energieeffizienzklasse: C

Auto in Gießen gesucht? Dann auf zum Autohaus Steindorf

Gießen bringt es auf rund 87.000 Einwohner und ist damit die größte Stadt Mittelhessens. Der Ort ist integraler Bestandteil eines kleinen Ballungsraumes, der rund 320.000 Einwohner umfasst. Darüber hinaus besteht eine enge Verflechtung mit dem südlich angrenzenden Rhein-Main-Gebiet. Gießen fungiert sowohl als wichtige Verwaltungsstadt und Hauptstadt eines Regierungsbezirks sowie Landkreises als auch als Standort für mehrere Universitäten. Erstmalig urkundlich erwähnt wurde Gießen im späten zwölften Jahrhundert. Bereits 1607 wurde die Universität gegründet und kurz darauf mit dem Botanischen Garten eine der ältesten Einrichtungen dieser Art in Deutschlands. In späteren Jahren war Gießen ein wichtiger Militärstandort und wurde lange Jahre auch von der US-Army als Standort genutzt.

Unter den Sehenswürdigkeiten der Stadt Gießen befinden sich einige Kuriositäten. Zu nennen ist unter anderem das Mathematikum, das das einzige Museum der Mathematik in Deutschland ist. Des Weiteren existieren einige Kunstmuseen und ein Gießkannenmuseum. Ebenfalls finden sich in Gießen eine Reihe wiederaufgebauter Fachwerkhäuser und das sehenswerte Hauptgebäude der Universität. Ansonsten ist die Architektur der Stadt insbesondere durch Bauten aus den 1950er Jahren gekennzeichnet.

Als Verwaltungsstandort kann Gießen nicht mit vielen namhaften Industrieunternehmen aufwarten. Erwähnenswert ist ein Hersteller für Keramik und Tonwaren und auch Naturmedizin sowie akustische Gitarren werden in der Stadt produziert. Relevanter als Arbeitgeber sind jedoch die vielen Hochschulen und die Gerichte. Zu erreichen ist Gießen mit dem Auto über die Autobahnen A480 und A485 sowie die A5 und die A45, die gemeinsam den Gießener Ring bilden und durch die Bundesstraße B457 ergänzt werden.

Wir vom Autohaus Steindorf verstehen uns als Ihr erster Ansprechpartner für den Autokauf in Gießen. Seit fast 20 Jahren sind wir nun schon für unsere Kundinnen und Kunden da und legen den Schwerpunkt auf Fahrzeug von Subaru und Suzuki. Als größter Allrad-Profi Mittelhessen übernehmen wir gerne einen Lieferservice bei Neukauf. Des Weiteren erhalten Sie bei uns sämtliche Werkstattleistungen wie HU, Inspektion, Instandsetzung und mehr. Sprechen Sie uns an.

Modelltext SUZUKI BALENO

Der Suzuki Baleno ist ein Pkw der Kompaktklasse. Das Modell wurde von 1995 bis 2001 in erster Auflage hergestellt. Der Wagen wurde in drei Karosserieversionen angeboten. Als Limousine mit vier Türen und als Kombi und Kombilimousine mit je drei Türen. Bei der Vorstellung 1995 kam der Wagen zunächst als Kombilimousine auf den Markt die Markteinführung von Kombi und Limousine erfolgten Mitte 1996.

Die Wagen waren mit einem Dieselmotor und mit Benzinmotoren verschiedener Leistungen verfügbar. Bei den Benzinmotoren waren 4-Zylinder-Motoren mit 1,3 Liter Hubraum mit 86 PS, 1,6 Liter Hubraum mit 98 PS und 1,8 Liter Hubraum mit 121 PS verfügbar. Der Dieselmotor hatte 1,9 Liter Hubraum und eine Leistung von 75 PS.

Das Modell wurde innerhalb des Modellprogramms von Suzuki zu einem Topseller. Probleme bereitete regelmäßig der Antriebsstrang. Dieser war bei sportlicher Fahrweise anfällig für Schäden. 1999 bekam der Wagen ein Facelift, bei dem die alten Schweinwerfer durch neue Klarglasscheinwerfer ersetzt wurden. Die Produktion der ersten Baureihe wurde im Herbst 2001 eingestellt. Als Nachfolger kam der Suzuki Liana in den Verkauf.

Die zweite Auflage

Im September 2015 präsentierte der japanische Autohersteller Suzuki auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main einen Kompaktwagen mit dem Namen Baleno. Bei Vorstellung des Fahrzeugs wurde Beginn 2016 als Markteinführung genannt. Das neue Modell wird ausschließlich in der Karosserieversion Kombi mit fünf Türen angeboten und ist gegenüber dem alten Modell in der Breite etwas gewachsen. Der Wagen bietet Platz für fünf Personen. Der Kofferraum bietet ein Ladevolumen von 355 Liter.

Motorvarianten

Zu den Innovationen des Wagens zählen die kraftstoffsparenden Motoren. Grundsätzlich stehen für den Wagen zwei Benzinmotoren zur Auswahl. Der 3-Zylinder Benzimotor mit 1 Liter Hubraum leistet 111 PS und der 1,2 Liter 4-Zylinder Benzinmotor 90 PS. mit einem Liter Hubraum und 111 PS. Die Variante mit 1,2 Liter Hubraum ist als Dualjet oder Dualjet SHVS und die Variante mit 1.0 Liter Hubruam mit Boosterjet oder Boosterjet 6-Stufen-Automatikgetriebe verfügbar. Sämtliche Varianten werden mit Super bleifrei betrieben.

Ausstattung und Sicherheit

Der Wagen wird in den drei Ausstattungslinien Basic, Club und Comfort angeboten. Eine Klimaanlage bzw. eine Klimaautomatik ist serienmäßig mit an Bord. Ebenso ein höhenverstellbarer Fahrersitz, Kopfstützen hinten und vorne, eine Mittelkonsole mit Ablagefach sowie Seitenfächern vorne und hinten.

Serienmäßig haben alle Ausstattungsvarianten das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP, Airbags vorn für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorne, Vorhangairbags vorne und hinten, einen Seitenaufprallschutz und einen Gurtenstraffer mit Kontrollsystem für nicht angelegte Gurte mit an Bord.

Fahrtests und Komfort

Der Innenraum bietet genügend Platz für vier erwachsene Personen. Der Wagen überzeugt im Stadtverkehr. Für lange Autobahnfahrten ist er weniger geeignet. Positiv macht sich auch der niedrige Treibstoffverbrauch bemerkbar. Bequem zu Fahren ist der Wagen dank dem CVT-Getriebe, das über Schaltwippen am Lenkrad bedient wird. Die Motorleistung bietet ausreichend Kraft um den rund 1.000 Kilogramm schweren Wagen sportlich zu fahren.

Positiv fällt das Zusammenspiel von Federung und Lenkung auf, die sowohl in der Großstadt als auch bei Überlandfahrten dem Wagen eine sichere Straßen- und Kurvenlage geben. Die leicht zu bedienende Lenkung ist vor allem in engen Gassen der Großstadt vorteilhaft.

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und erhalten Sie Benachrichtigungen direkt in Ihr Postfach. Autohaus Steindorf Aktionsangebote, Veranstaltungsmitteilungen usw.

Ich stimme der Erhebung meiner Daten zu 

  Öffnungszeiten & Kontakt

 

Montag bis Freitag:
09:00 bis 18:00 Uhr

Samstag
08:00 bis 13:00 Uhr
Autohaus Steindorf GmbH
Dillfeld 31
D-35576 Wetzlar/Hessen


  +49 6441 309 85 0
+49 6441 309 85 29
info@allrad24.de

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.