Lade...

SSANGYONG Korando Modellvorstellung

1200 760


SSANGYONG KORANDO - Einführung, Varianten und technische Details

Das Fahrzeug mit der Modellbezeichnung Koreando des Südkoreanischen Automobilherstellers SsangYong ist ein Geländewagen bzw. SUV und hat eine lange Modellgeschichte. Vorstellung und Markteinführung der Fahrzeuge gehen in die Anfänger der 1980er Jahre zurück. Der Koreando wird inzwischen in der fünften Generation hergestellt. In der Vergangenheit gab es von den einzelnen Generationsmodellen verschieden Varianten.

Während die Modelle der jüngsten Generation zur Fahrzeugklasse SUV gezählt werden, waren die älteren Generationen Geländewagen mit kurzem Radstand und echten Geländefähigkeiten. Die ersten Geländewagen des südkoreanischen Fahrzeugbauers wurden in Lizenz hergestellt und waren ein Nachbau des US-amerikanischen Jeep CJ-7. Die in Lizenz hergestellten Koreando werden auch als erste Serie bezeichnet.

Innovationen zeigte der Fahrzeughersteller bei der zweiten Serie. Diese basierte auf einem stabilen Leiterrahmen, mit starrer Hinterachse und Einzelradaufhängung vorne. Verfügbar war das Modell als Kombi und Cabrio. Die Motorenpalette bestand aus Diesel- und Benzinmotoren.

SsangYong Korando der Dritte

Ein herausragendes Modell brachte die dritte Generation hervor. Der Korando mit dem werksinternen Code E32 hatte in seiner stärksten Ausführung einen 6-Zylindermotor mit 3,2 Liter Hubraum und 212 PS. Der Wagen wurde auch nach Europa exportiert. Während die Modelle der dritten Generation Zweiradantrieb mit elektrisch zuschaltbarem Allrad hatten, wurde der E32 ausschließlich mit Allradantrieb angeboten. Zusätzlich hatte der Topseller eine Differentialbremse. Mit diesen technisch herausragenden Eigenschaften hatte der Korando E32 echte Geländeeigenschaften, obwohl er der Klasse der SUV zugeordnet wurde.

Der Korando E32 fand sich vornehmlich in unwegsamem Gelände zurecht. Anders als andere SUV, deren Fahrwerke primär für asphaltierte Wege ausgelegt sind, bot der Korando E32 auf Asphalt ein weniger dynamisches Fahrverhalten. Dafür war sein Nutzwert gegenüber herkömmlichen SUV weit höher. Mit dafür verantwortlich ist der großzügige Fahrgastraum, der auch auf längeren Fahrten fünf Personen ausreichend Platz für bequemes Sitzen bietet.

Die fünfte und aktuelle Auflage

Die Markteinführung des Korando der aktuellen Generation fand 2010 statt. Der Wagen wird in der Karosserieversion Kombi hergestellt und ist der Fahrzeugklasse SUV zugeordnet. Die Vorstellung des Modells fand auf dem Salón Internacional del Automóvil Barcelona 2009 statt, dabei wurde eine Studie des 5-türigen SUV präsentiert. Mit Markteinführung des neuen Modells wurde nicht nur der Vorgänger abgelöst. Auf vielen Märkten wurde auch ein anderes Modell des Fahrzeugherstellers abgelöst, der SsangYong Actyon. Auf diesen Märkten wird der Korando mit der Modellbezeichnung New Actyon angeboten.

Die Motorenpalette des neuen Korando

Der Korando wird mit einem Benzin und einem Dieselmotor angeboten. Der Dieselmotor hat 2.157 ccm Hubraum und leistet 178 PS, der Benzinmotor hat 1.998 ccm Hubraum und leistet 149 PS. Alle Motoren erfüllen die Euro 6 Abgasbestimmungen. Beide Varianten sind wahlweise mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einer 6-Stufen-Automatik verfügbar. Beim Antrieb kann zwischen Zweirad- und Allradantrieb gewählt werden.

Ausstattungslinien

Der Korando ist in drei Ausstattungslinien verfügbar.

  • Korando Crystal (Einstiegsmodell)
  • Korando Quartz
  • Korando Saphire (höchste Ausstattungslinie)

Die drei Ausstattungslinien betreffen vor allem die Innenausstattung. Bei der Sicherheit stehen alle drei Ausstattungslinien auf einer Stufe.

Zu den Sicherheitsmerkmalen des Fahrzeugs zählt unter anderem eine automatische Türverriegelung, ein Reifendruckkontrollsystem, Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorne, Vorhangairbags vorne und hinten durchgehend, Seitenaufprallschutz, Traktionskontrolle, LED-Tagfahrlicht und eine Wegfahrsperre.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen

SsangYong Korando 2,0 Diesel (149PS) 2WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 7,6; außerorts: 4,8; kombiniert: 5,8; CO2-Emission in g/km kombiniert: 147;
SsangYong Korando 2,0 Diesel (149PS) 4WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 7,6; außerorts: 5,4; kombiniert: 6,2; CO2-Emission in g/km kombiniert: 157;
SsangYong Korando 2,0 Diesel (175PS) 2WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 7,5; außerorts: 5,1; kombiniert: 6,0; CO2-Emission in g/km kombiniert: 157;
SsangYong Korando 2,0 Diesel (175PS) 4WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 8,2; außerorts: 5,3; kombiniert: 6,4; CO2-Emission in g/km kombiniert: 169;
SsangYong Korando 2,0 Diesel (175PS) Automatik 2WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 9,5; außerorts: 6,0; kombiniert: 7,3; CO2-Emission in g/km kombiniert: 194;
SsangYong Korando 2,0 Diesel (175PS) Automatik 4WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 9,6; außerorts: 6,3; kombiniert: 7,5; CO2-Emission in g/km kombiniert: 199;
SsangYong Korando 2,0 Benziner (149PS) 2WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 9,7; außerorts: 6,2; kombiniert: 7,5; CO2-Emission in g/km kombiniert: 175;
SsangYong Korando 2,0 Benziner (149PS) 4WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 10,6; außerorts: 6,9; kombiniert: 8,2; CO2-Emission in g/km kombiniert: 192;
SsangYong Korando 2,0 Benziner (149PS) Automatik 2WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 10,3; außerorts: 6,7; kombiniert: 8,0; CO2-Emission in g/km kombiniert: 185;
SsangYong Korando 2,0 Benziner (149PS) Automatik 4WD: Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts: 10,9; außerorts: 7,1; kombiniert: 8,5; CO2-Emission in g/km kombiniert: 198;

SSANGYONG Korando günstig kaufen

Bei Autohaus Steindorf GmbH in Wetzlar/Hessen können Sie SsangYong Korando günstig kaufen - Neuwagen, Tageszulassungen sowie junge Gebrauchtwagen.

SSANGYONG Korando Galerie

Bildquelle:  SsangYong Motors Deutschland GmbH |  Tags: SsangYongKorando, Modellvorstellung